News

7 neue Aufzüge in 2017

Die Arbeiten für den Anbau von Aufzügen an den Eingängen 48-36 gehen planmäßig voran. Ende April waren alle Vorarbeiten abgeschlossen. Der erste Aufzugsturm steht bereits und bis Ende August werden die restlichen sechs Türme folgen. Parallel laufen die Vorbereitungen für den Rückbau des Einganges 34. Ende März bezogen die letzten drei Mieter der 34 ihre neuen Wohnungen in der Völkerfreundschaft. Ab Mitte Mai werden die Versorgungsleitungen innerhalb und außerhalb des Objektes 38-34 umverlegt. Der Rückbau selbst wird im Juli stattfinden. Bitte beachten Sie zu ihrer eigenen Sicherheit alle Absperrungen und die aktuellen Hinweise der Bauarbeiter. Soweit es der Baufortschritt bei den Aufzügen zulässt, wird mit dem Bau der neuen Straße – die nach Fertigstellung des Projektes um den Block Völkerfreundschaft als Einbahnstraße herumführen wird – begonnen.

„Nebenbei“ wird in den Wohnungen der Eingängen 40-36 die Heizungsanlage modernisiert.

Wir versuchen die notwendigen Einschränkungen für unsere Mieter zu minimieren – ganz vermeiden lassen sie sich aber nicht. „Wo gehobelt wird, fallen Spänne“ Bitte seien Sie vorsichtig, gehen Sie langsam und aufmerksam durch die entstehenden Treppenhäuser. Lassen Sie sich ggf. von den Bauarbeitern helfen.

Neues Logo “GLÜCKAUF“ beantwortet drei Fragen

Was antworten Sie auf die Frage: „Wo wohnst du in Gommern?“ Ich wohne bei der AWG, der Genossenschaft, der Wohnungsgenossenschaft “Glückauf“ ..?

Was macht deine Wohnungsgenossenschaft? Wir vermieten in Gommern in 27 Häusern rund 750 Wohnungen.

Wofür steht deine Genossenschaft? Seit ihrer Gründung von Arbeitern des ZRAW vor über 60 Jahren verbindet sie Tradition und Moderne.

All diese Fragen „beantwortet“ unser neues Logo – der Name regional einzigartig und einprägsam GLÜCKAUF, einen Häusergiebel und das traditionelle Bergmannszeichen.

Surfen mit bis zu 100 Mbit/s

Seit vielen Jahren versorgt die Wohnungsgenossenschaft ihre Mieter über ihr eigenes Kabelnetz mit einem modernen TV Angebot. Dieses Netz wurde im Sommer 2016 erweitert, um zusätzlich Telefonie und schnelles Internet in jeder Wohnung bereitzustellen.

In Kooperation mit der Firma Schneider & Winter und dem Provider WIN@Net aus Magdeburg werden den Mietern preislich attraktive Pakete für Fernsehen, Telefonie und Internet angeboten.

Aus Sicht der Wohnungsgenossenschaft gehört ein schneller Internetanschluss heute zum Standard einer zeitgemäßen Wohnung. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner können wir bereits bei Übergabe der Wohnung sicherstellen, dass die Multimediaversorgung funktioniert.

Details zu den Angeboten finden Sie auf der Web-Seite unseres Providers www.winatnet.de

Wegewart Steffen Grafe führt die Mitglieder der WG „Glückauf“ durch die Heimat!

Wegewart Steffen Grafe führt die Mitglieder der WG „Glückauf“ durch die Heimat!Eine gemeinsame Aktion anderer Art startete der Vorstand am Freitag, den 31.Juli 2015 und lud zur gemeinsamen Fahrradtour ein. Knapp 30 Mitglieder hatten Interesse daran, sich bei schönem Sommerwetter gemeinsam auf Erkundungstour zu begeben. Der Wegewart führte die Gruppe über den Gesteinsgarten, das Seengebiet nach Pretzien zum Wehr, über die „Wilde Zicke“ am Steinhafen nach Dornburg. Einige kannten bisher den „Hafen“ von Dornburg noch nicht und die Geschichte der dort ansässigen Ziegelei. Bis 1963 wurden dort Ziegel gebrannt, die über den Transportweg Elbe nach Hamburg gelangten! Bevor der Wirt des „Schlosskruges“ allen eine leckere Mahlzeit auftischte, öffnete er die Türen des Schlosses zur Besichtigung. Kontakt miteinander war bei dem „altersgerechten Tempo“ sehr gut möglich, so wurde gleich für das nächste Jahr die Wiederholung einer Radtour gewünscht! Datum und Ziel werden rechtzeitig bekannt gegeben.

„Glückauf“ ein medialer Selbstversorger mit Zukunft!

Die Haushalte der Genossenschaft werden über eine eigene Antennenanlage mit Fernseh-und Rundfunkprogrammen versorgt. Mit über 300 digitalen Fernsehsendern und 90 Radioprogrammen können die Mieter jederzeit die richtigen Sendungen aussuchen.